Hervorgehobener Beitrag

» Willkommen

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten der Deutsch-italienischen Juristenvereinigung – Vereinigung für den Gedankenaustausch zwischen deutschen und italienischen Juristen – e.V. begrüßen zu dürfen.

Auf den folgenden Seiten wollen wir Ihnen einen Einblick in unsere Arbeit und die Aktivitäten der Vereinigung verschaffen.

Änderungs- und Verbesserungsvorschläge zum Internetauftritt der Vereinigung nimmt das Sekretariat gerne entgegen.

 

» ERINNERUNG: Tagung in Frankfurt am 23./24. Juni 2017

Liebe Mitglieder,

im Namen der Deutsch-Italienischen Juristenvereinigung dürfen wir Sie an die Arbeitstagung am 23. und 24. Juni 2017 in Frankfurt am Main erinnern. Die Tagung findet statt in den Räumlichkeiten der Intesa Sanpaolo, Neue Mainzer Str. 46, 60311 Frankfurt am Main. Empfangen werden wir am Freitag den 23. Juni 2017 um 18.00 Uhr von Frau Stadträtin Prof. Dr. Birkenfeld in der „Villa Bonn“, Frankfurter Gesellschaft, Siesmayerstraße 12, 60323 Frankfurt am Main. Wir freuen uns derzeit über die Zusage von über 50 Teilnehmern. Sollte Sie eine postalische Einladung zur Tagung bisher nicht erreicht haben, bitten wir um Bekanntgabe Ihrer aktuellen Anschrift, an welche die Einladung und ggf. künftige Post gesandt werden soll.

Organisatorische Gründe lassen die Berücksichtigung nachträglicher Anmeldungen bis zum 31.5.2017 zu. Die Tagungsgebühr beträgt 110,- € (für Referendare oder Studierende je 50,00 €; für Begleitpersonen, welche nur am Rahmenprogramm teilnehmen, erheben wir einen Unkostenbeitrag in Höhe von 30,00 €). Hierin enthalten sind sowohl die Verpflegung während der Tagung als auch ein gemeinsames Abendessen.

Die Anmeldung zur Konferenz kann bis zum 31.5.2017 als Rückantwort am Besten per Fax an 089/2180-17861 oder an sekretariat@dijv.org erfolgen. Wir bitten Sie, die Tagungsgebühr auf folgendes Konto zu überweisen:

Deutsche Bank Privat-und Geschäftskunden AG Heidelberg

IBAN: DE72 6727 0024 0018 0828 00, BIC: DEUTDEDB672

bzw. Konto  0180 828 (BLZ 672 700 24)
Damit eine Zuordnung erfolgen kann, bitte als Verwendungszweck unbedingt den Teilnehmernamen angegeben.

Gleichzeitig möchten wir noch auf den Workshop zum internationalen  Insolvenzrecht von RAin Nina Hosemann, LLM, Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht, München, zum Thema „Der Gläubiger im deutsch-italienischen Insolvenzverfahren“ hinweisen. Inhalt des Workshops wird auch das neue Insolvenzanfechtungsrecht sein, das die Verteidigungsmöglichkeiten der Gläubiger gegenüber dem Insolvenzverwalter erweitern soll.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und es sind nur noch wenige Plätze verfügbar.

 

Wir freuen uns darauf, Sie bald in Frankfurt begrüßen zu können!

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Prof. Dr. Peter Kindler

» Vorankündigung: Tagung in Frankfurt am Main am 23./24.06.2017

Am 23./24.06.2017 findet unsere nächste Tagung in Frankfurt am Main statt. Behandelt werden folgende Themen: Allgemeines Persönlichkeitsrecht; Insolvenzanfechtung; Arbeitsrecht. Näheres hierzu finden Sie in Bälde auf unserer Homepage.Die Einladung an unsere Mitglieder haben wir bereits per Post versandt. Haben Sie als Mitglied die Einladung nicht erhalten, bitten wir Sie, uns eine aktuelle Anschrift bekannt zu geben.

» XXVI. Kongress der Deutsch-Italienischen Juristenvereinigung in München

Liebe Mitglieder, cari amici e colleghi,

am 7. – 9.10.2016 fand in München im Europäischen Patentamt unser XXVI. Kongress statt, zu dem auch die Mitglieder unserer italienischen Schwestervereinigung herzlich eingeladen waren. Behandelt wurden Themen des einheitlichen Patentschutzes in der EU, der alternativen Streitbeilegung und der Strafbarkeit von Geschäftsleitern für Organisationsmängel im Unternehmen.

» Call for Papers: Workshop and Expert Seminar 22 and 23 April 2016 at FAU Erlangen-Nürnberg

“Best practices for the protection of water in times of crisis. Focus on participatory instruments in environmental law and policies”

The Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg and the Università degli Studi di Torino are organising a two-day interdisciplinary and comparative seminar for PhD students, Post-Docs, junior researchers and practitioners/experts in environmental law, economics and policies with a focus on the protection of water in times of crisis. Weiterlesen