Startseite und Aktuelles


Band 33/34 erschienen:
Jahrbuch für italienisches Recht

Ein neues Jahrbuch für italienisches Recht zum Thema Schadensrecht – Steuerrecht – Verfassungsrecht ist im C. F. Müller Verlag erschienen und ab sofort für die Mitglieder der DIJV zu einem Vorzugspreis verfügbar.

In der neuesten Auflage finden sich unter anderem Beiträge von Michael Stürner / Julius Azzola / Christoph Perathoner / Esther Happacher.


NEWS: TAGUNG AN DER UNIVERSITÄT INNSBRUCK „DIE HAFTUNG IM GESUNDHEITSWESEN

Das Institut für Italienisches Recht an der Universität Innsbruck hält am Mitwoch, 23.03.2022, ab 12.30 Uhr eine Tagung zum Thema “ Die Haftung im Gesundheitswesen: Rückblick und neue Aussichten nach dem Gesetz Nr. 24 von 2017 und der Pandemie“. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung an ital-recht@uibk.ac.at

Weitere Informationen finden Sie anbei:


NEWS: Stellenanzeigen

Dolce Lauda sucht Rechtsanwältin/Rechtsanwalt (m/w/d)

Eine auf den deutsch-italienischen Rechtsverkehr spezialisierte Anwaltskanzlei im Frankfurter Westend und auch an anderen Standorten in Deutschland und Italien (= wir) sucht dringend Verstärkung.


Bovesi and Partners:
Avvocato/praticante di madrelingua tedesca (o bilingue)

Ricerchiamo giovane laureato in giurisprudenza (con votazione almeno pari a 108/110 o equivalente, se relativa ad abilitazioni di diverso stato) di madrelingua tedesca (o bilingue anche con provenienza dall’area del Sud Tirolo), preferibilmente già abilitato come avvocato in Italia o Germania, di età compresa tra i 27 e 35 anni circa, con conoscenza anche della lingua inglese (equivalente a livello B2 o superiore).


Schuffels Mayrhofer Rechtsanwälte und Partner mbB

sucht eine/einen Rechtsanwältin/Rechtsanwalt (m/w/d)
für die Bereiche Zivil- und Wirtschaftsrecht.


Weitere Stellenanzeigen…


onlineTagung vom 8.10.2021: Veranstaltungsmaterial online

Liebe Mitglieder,

wir freuen uns über die zahlreiche Teilnahme an unserer Online-Tagung und Mitgliederversammlung vom 08.10.2021. Beide Referenten haben freundlicherweise die Folien der Vorträge zur Verfügung gestellt. Sie stehen zum Download im Mitgliederbereich zur Verfügung.

Sollten Sie eine Teilnahmebescheinigung wünschen, so bitten wir um kurze Mitteilung des Vortrags für den Sie die Bescheinigung Wünschen sowie Ihre Kontaktdaten an sekretariat@dijv.org.

Es grüßt Sie herzlich
das Sekretariat der DIJV.


Deutsch-Italienischer Bachelorstudiengang Rechtswissenschaften (LL.B. Köln/Florenz)

Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen werden den Grad eines „Bachelor of Laws“ als gemeinsamen Abschluss der Universität zu Köln und der Università degli Studi di Firenze erwerben (Joint Degree). Unter Anrechnung der Studienleistungen können im Anschluss die Studienabschlüsse „Erste Juristische Prüfung“ in Deutschland und „Laurea magistrale in Giurisprudenza italiana e tedesca“ in Italien ohne großen Zeitverlust erworben werden. Daher decken sich die meisten Studieninhalte des Bachelor-Studiengangs mit den Studieninhalten der jeweiligen regulären rechtswissenschaftlichen Studienabschlüsse beider Fakultäten. Der Studiengang wird durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) gefördert. Er wurde von der Universität zu Köln und der Università degli Studi di Firenze im Jahr 2015 ins Leben gerufen und wird von den Programmbeauftragen Prof. Dr. Mansel (Köln) und Prof. Dr. Caponi (Florenz) betreut.

Bewerben können sich alle Interessierten bis zum 15. Juli eines jeden Jahres.

Weitere Informationen auf der Webseite der Universität zu Köln


» Mitgliederbereich       » Jetzt Mitglied werden